Juniorprofessur für Gesundheitsökonomik

Herzlich willkommen auf den Seiten der Juniorprofessur für Gesundheitsökonomik, die seit Oktober 2011 von Hendrik Schmitz besetzt ist. Hendrik Schmitz hat Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und Universidad Carlos III de Madrid studiert und als Stipendiat der Ruhr Graduate School in Economics (RGS Econ) an der Universität Duisburg-Essen promoviert. Von 2010 bis 2011 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kompetenzbereich Gesundheit des RWI.

Forschungsschwerpunkte: Empirische Gesundheitsökonomik, Anreizeffekte von Krankenversicherung, Gesundheitsverhalten, Effizienz von Krankenhäusern und Pflegeheimen

 

 

Neueste Meldungen

Samstag, 24. Oktober 2015

Klausureinsicht Microeconometrics

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klausur Microeconometrics,

die Einsicht zur Nachterminsklausur findet am Freitag, 30.10., um 10 Uhr im Raum WST-C.09.06 statt. Bitte bringen Sie Ihren Studierendenausweiß mit. 

 

 

> mehr zu "Klausureinsicht Microeconometrics"

Montag, 28. September 2015

Neues Büro

Bitte beachten Sie, dass sich Herr Kamhöfers Büro ab sofort in den Weststadttürmen im Raum C.09.06 befindet.

Im Zuge der Umzugsarbeiten ist Herr Kamhöfer vorübergeht telefonisch nicht erreichbar.

 

> mehr zu "Neues Büro"

Freitag, 22. August 2014

Wechsel nach Paderbon

Zum 20.8.2014 hat Prof. Dr. Hendrik Schmitz die Universität Duisburg-Essen verlassen und die W2-Professur Statistik und Quantitative Methoden der Empirischen Wirtschaftsforschung an der Universität Paderborn übernommen.

> mehr zu "Wechsel nach Paderbon"